Usbekistan befindet sich auf dem Weg zu wirtschaftlicher Öffnung, was einen Aufschwung für die Ökonomie des Landes verspricht, das lange Zeit als isoliert galt. Diese Entwicklung macht Usbekistan auch zu einem interessanten Partner für den deutschen und europäischen Außenhandel. Die wirtschaftliche Lage in dem Land verbessert sich stetig, was sich besonders gut auf die Nachfrage nach westlichen Gütern auswirkt.
Usbekistan exportiert vornehmlich Rohstoffe. Angeführt wird die Exportliste des Landes von Gold. Doch auch verarbeitetes Kupfer und Baumwolle gehören zu den wichtigen Exportgütern des Landes. Importiert werden in Usbekistan vor allem Fahrzeugteile verschiedenster Art. Auch Fahrzeuge, verarbeitetes Eisen, Medikamente und andere chemische Erzeugnisse, sowie landwirtschaftliche Produkte und raffiniertes Öl finden in Usbekistan viele Abnehmer. Die derzeitige wirtschaftliche Entwicklung hat jedoch das Potenzial, das Verhältnis verschiedener wichtiger Import- und Exportgüter nachhaltig zu verändern. Das macht Usbekistan auch für Unternehmen aus anderen Industrien zu einem interessanten Wirtschaftsgebiet.

 

Usbekistan: besonders komplexer Zollprozess

Die Einfuhr von Gütern nach Usbekistan ist mit einigen Schwierigkeiten verbunden, die eine besondere Kompetenz und viel Erfahrung in der Verzollung von Usbekistan Exporten erfordern. Für Warenexporte in das Land gelten strenge Vorschriften. Besondere Genehmigungen müssen eingeholt und spezielle Lizenzen erworben werden. Zudem gelten die allgemeinen Vorschriften für die Verzollung von Ausfuhren aus dem europäischen Wirtschaftsraum für Waren, die in einen sogenannten Drittstaat geliefert werden. Um im bürokratischen Dickicht im Usbekistan Handel den Überblick zu behalten, ist der Rückgriff auf eine professionelle Zollagentur mit erfahrenen Zollexperten und Kenntnissen der Region besonders zu empfehlen.

zoll-verzollung-import-export-min

Import, Export, Verzollung für Usbekistan. Fotolia Datei: #65522672 | Urheber: fotomek

 

Usbekistan Exporte: Ausfuhranmeldung erstellen

Zunächst gelten für Exporte nach Usbekistan die allgemeinen Bestimmungen des einheitlichen europäischen Zollkodex. Diese gesetzlichen Vorgaben sind zwingend einzuhalten. Schon an dieser Stelle erfordert die korrekte Verzollung hohe Kompetenz in dem Bereich und langjährige Erfahrung. Fehler im Zollprozess können zu langen Verzögerungen beim Transport führen und bergen zudem erhebliche rechtliche Risiken.

 

Allgemein: Wann ist eine elektronische Ausfuhranmeldung erforderlich?

Eine Ausfuhrdeklaration muss unter bestimmten Bedingungen im Vorfeld elektronisch erstellt werden. Das ist immer dann der Fall, wenn die zu exportierenden Waren einen Wert von 1.000 Euro überschreiten, oder wenn das Gewicht der Güter 1.000 Kilogramm übersteigt. Das sogenannte zweistufige Verfahren zu Ausfuhranmeldung kommt zudem zum Einsatz, wenn ein Warenwert von 3.000 Euro überschritten wird. Ausfuhranmeldungen können nachträglich nur in sehr geringem Umfang korrigiert werden. Zudem führen fehlerhaft erstellte Dokumente zu langen Wartezeiten und starken Verzögerungen von Transporten. Daher sind vollständige und rechtssichere Ausfuhranmeldungen besonders wichtig. Unsere kompetente Zollagentur bietet mit erfahrenen Experten einen zuverlässigen Zollservice für Usbekistan, um solche Risiken gemeinsam mit unseren Kunden zu vermeiden. Da wir unseren Zollservice zudem eng mit unserer Usbekistan Spedition vernetzen, entstehen nützliche Synergien, die für unsere Kunden einen reibungslosen Transport von Exportgütern ermöglichen. Mögliche Verzögerungen können schon im Vorfeld identifiziert werden, was besonders effiziente Lösungen möglich macht.

 

Drei Wege zur Ausfuhranmeldung für Usbekistan

Eine Ausfuhranmeldung für Usbekistan kann auf drei verschiedene Weisen erstellt werden.

Erste Möglichkeit: Unternehmen, die eine ausreichende Kompetenz und Erfahrung im Bereich der Verzollung von Usbekistan Exporten mitbringen, haben die Möglichkeit, über die sogenannte Internetausfuhranmeldung (IAA Plus) selbstständig benötigte Ausfuhrdokumente zu erstellen. In diesem Fall tragen die Ausführer allerdings auch das volle Risiko und sind für ihre Angaben voll verantwortlich. Wer hier nicht über ausreichende Kenntnisse verfügt, riskiert teure Verzögerungen, rechtliche Schwierigkeiten und Imageprobleme bei Kunden.

Zweite Möglichkeit: Um diese Risiken zu vermeiden, können Ausfuhranmeldungen von einer professionellen Zolldienstleistung für Usbekistan erstellt werden. Erfahrene Zollagenten sorgen für vollständig und korrekt ausgefüllte Dokumente und achten auch auf besondere Details, um jede Verzögerung beim Transport zu vermeiden. Wird dieser Zollservice zudem mit der Usbekistan Spedition verknüpft, entstehen hocheffiziente Systeme, die einen reibungslosen Transport garantieren.

Dritte Möglichkeit: Unternehmen mit eigener Fachabteilung für die Verzollung von Usbekistan Exporten haben zudem die Möglichkeit, selbstständig eine Schnittstelle zum elektronischen Zollsystem einzurichten. Das erfordert allerdings eine ausreichende Größe und die nötige Kompetenz im eigenen Haus, damit beim Zoll für den Transport nach Usbekistan nichts schiefgeht.

 

Kennzeichnen, zertifizieren und lizenzieren für Usbekistan

Um sicherzustellen, dass Waren, die nach Usbekistan importiert werden, den dortigen Anforderungen und Standards entsprechen, gelten in dem Land besonders hohe Beschränkungen. Eingeführte Güter müssen zahlreiche Bedingungen erfüllen, die zudem in einer bestimmten Weise zertifiziert und gekennzeichnet sein müssen. Diese Bestimmungen gelten für eine Vielzahl von Warengruppen. Darunter fallen neben Lebensmitteln und chemischen Erzeugnissen auch Kinderspielzeug, Kinderbekleidung oder Maschinen. Die Regeln sollen sicherstellen, dass Waren im Land einen einheitlichen Standard erfüllen und miteinander kompatibel sind. Zudem sollen Sicherheit und Komfort für Verbraucher garantiert werden. In einigen Fällen ist es möglich, ausländische Dokumente beispielsweise aus den GUS Staaten oder der Türkei, in Einzelfällen auch aus Deutschland, anerkennen zu lassen. Kennzeichnungen an der Ware müssen in jedem Fall auf Usbekisch vorhanden sein. Gibt es ursprüngliche Kennzeichnungen in einer anderen Sprache, dürfen diese dadurch jedoch nicht überdeckt werden. Außerdem gelten für einige Güter Einfuhrverbote oder Einfuhrbeschränkungen. Dieses komplexe System aus Einfuhrvorschriften erfordert genaue Kenntnis der Region und langjährige Erfahrung mit der Verzollung im Usbekistan Handel. Unsere kompetenten Zollagenten beraten in dieser Hinsicht zuverlässig. Neben den allgemeinen Zollvorschriften beachten unsere Experten dabei vor allem auch detaillierte regionale Besonderheiten.

 

Importe aus Usbekistan

Neben Exporten nach Usbekistan betreuen unsere erfahrenen Zollagenten zusätzlich Importe für den freien Warenverkehr aus Usbekistan. Wir übernehmen dabei an allen deutschen Zollämtern die Importverzollung. Das gilt auch für alle deutschen Flughäfen und Häfen, sowie für viele Zollstellen auf der ganzen Welt. Durch die durchdachte Integration von Zollservice und Spedition werden Transport und Verzollung von Warenimporten aus Usbekistan effizient koordiniert, sodass es an keiner Stelle zu teuren Verzögerungen kommt. Unsere Zollagenten übernehmen auch komplexe Aufgaben für die zuverlässige und rechtssichere Verzollung von Ihren Importen aus Usbekistan in den europäischen Wirtschaftsraum.

 

Delivered Duty Paid (DDP) für Usbekistan

Um Warenempfängern eine besondere Sicherheit in Bezug auf die korrekte Verzollung von Waren zu geben, gibt es die Möglichkeit sogenannter DDP-Dienste. DDP steht dabei für Delivered Duty Paid, womit dem Empfänger der Waren eine korrekte Verzollung zugesichert wird. Die Verantwortung liegt in diesen Fällen bei dem Versender der Waren. Unsere Experten beraten auch in dieser Hinsicht kompetent und zuverlässig.

Weitere Infos zu unseren Export / Import Services für Osteuropa

 

Haben Sie eine spezielle Frage rund um die Verzollung oder möchten Sie ein Angebot anfordern? Dann kontaktieren Sie uns gleich und lassen Sie sich ein individuelles und unverbindliches Angebot unterbreiten.

 

Kontakt zu unserem Import- & Export-Spezialisten für Usbekistan-Logistik

Kontaktformular


Datenschutzerklärung ansehen
(Pflichtfeld) Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.