Transporte-Iran-Spedition-Transalex

Als stolze Volkswirtschaft steht der Iran in der Region für besonders ausgeprägten technischen Fortschritt und ein hohes Bildungsniveau. Gleichzeitig wird der Handel zwischen Staaten der EU und dem Iran durch schwierige politische Bedingungen stark belastet. Während der gemeinsame Handel nach der Aufhebung einiger Sanktionen einen schnellen Aufschwung erlebte, wird das politische Umfeld von Zeit zu Zeit wieder schwieriger. Daher erfordert die Verzollung im Handel mit Iran besonderes Fingerspitzengefühl. Unsere Fachkräfte bringen gute Kenntnisse der Region und langjährige Erfahrungen in den Handelsbeziehungen mit und können daher schnell und zuverlässig auf verschiedene Ereignisse reagieren. Wegen der vielen speziellen Detailregeln ist ein zuverlässiger Zollservice für Iran besonders wichtig.

Der Handel zwischen Deutschland und Iran

Im Iran sind deutsche Produkte und deutsches Know-how besonders beliebt. Umgekehrt zollen auch deutsche Unternehmen ihren Wirtschaftspartnern aus dem persischen Staat Respekt. Das zeigt sich in den starken Handelsbeziehungen der beiden Länder, die auch nicht abbrechen, wenn die politische Lage besonders kritisch ist. Iran exportiert vornehmlich Öl und andere Rohstoffe. Besonders für den Aufbau seiner angeschlagenen Industrie hat das Land großes Interesse am Import von Investitionsgütern aus Deutschland. Zahlreiche Deutsche Unternehmen halten noch heute enge Beziehungen zu Partnern in Iran und warten auf eine Verbesserung des politischen Klimas. Zweifellos bietet der Staat einen vielversprechenden Absatzmarkt und schon heute ein wichtiges Exportziel für deutsche und europäische Produkte.

 

zoll-verzollung-import-export-min

Import, Export, Verzollung für Iran. Fotolia Datei: #65522672 | Urheber: fotomek

 

Ausfuhranmeldung für Iran richtig ausfüllen

Für Exporte in sogenannte Drittstaaten ist die Ausfuhrdeklaration über das elektronische Zollsystem ATLAS und das automatisierte Exportsystem EAS zwingend erforderlich, wenn die exportierten Waren bestimmte Grenzen überschreiten. Ausfuhranmeldungen für Iran unterliegen allerdings zusätzlichen Besonderheiten, die durch gesetzliche Beschränkungen und Verbote zustande kommen. Allgemein ist die Anmeldung von Exporten über das elektronische Zollverwaltungsportal vorgeschrieben, wenn der Warenwert 1.000 Euro übersteigt oder das Warengewicht oberhalb von 1.000 Kilogramm liegt. Exportgüter unterhalb dieser Grenze können mündlich bei der zuständigen Ausgangszollstelle angemeldet werden. Übersteigt der Warenwert die Grenze von 3.000 Euro ist zusätzlich eine Anmeldung über das zweistufige Anmeldeverfahren vorgeschrieben.

In der Ausfuhrdeklaration für Iran müssen alle Waren gemäß ihrer vorgesehenen Warennummer aus dem Zolltarif gekennzeichnet sein. Bei jedem Export ist speziell zu prüfen, welche Besonderheiten im Handel mit Iran und den individuellen Geschäftspartnern vor Ort gelten.

 

Iran: Details in Ausfuhranmeldung beachten

Die Deklaration von Ausfuhren beim Zoll erfordert die Beachtung zahlreicher Details. Zudem können einmal ausgefüllte Ausfuhranmeldungen nur sehr eingeschränkt korrigiert werden. Fehlerhaft ausgefüllte Anmeldungen beim Zoll können daher schnell zu langen Wartezeiten und hohen Kosten führen. Eine professionelle Zollagentur für Iran ist hier der richtige Partner, um solche Risiken zu vermeiden und Waren schnell und rechtssicher im grenzüberschreitenden Verkehr zu transportieren.

 

Langjährige Erfahrung und lokale Partner

Unsere Stärke für den Iran-Handel sind die langjährige Erfahrung unserer Mitarbeiter sowie zuverlässige lokale Partner in der Region. Die Kombination aus Zollagentur für Iran Exporte und unserer Iran Spedition macht unseren integrierten Logistik-Service besonders effizient und zuverlässig.

 

Professionelle Zollagentur für Iran: Das sind die Vorteile

Mit unserem professionellen Zollservice gehen Kunden im Iran-Handel auf Nummer Sicher. Wir behalten auch in komplexen Zollfragen stets den Überblick und überzeugen dank unserer intensiv geschulten und erfahrenen Mitarbeiter durch schnelle und rechtssichere Verzollung. Regionale Besonderheiten in den Exportbestimmungen sind für unseren Zollservice kein Problem. Fehler beim Zollprozess können dagegen schnell hohe Kosten, lange Wartezeiten und rechtliche Probleme verursachen. Die komplexen Prozesse erfordern hohen Sachverstand und Erfahrung in vielen Detailfragen. Als akkreditierte Zollagentur steht uns zudem das vereinfachte Zollverfahren zur Verfügung. Darüber kann im elektronischen Anmeldeverfahren innerhalb weniger Minuten das erforderliche Ausfuhrbegleitdokument erstellt werden. Im Vergleich zum Normalverfahren bringt das zusätzliche Effizienzgewinne. Unsere Zollexperten behalten zudem stets den Überblick über gesetzliche Neuregelungen und internationale Abkommen. Insbesondere im Iran Handel kommt es regelmäßig zu kurzfristigen Anpassungen, die wir stets in unseren Prozessen berücksichtigen.

 

Produktstandards für Iran berücksichtigen

Waren, die in den Iran exportiert werden, müssen zwingend bestimmte Produktstandards erfüllen. Diese müssen durch entsprechende Zertifikate beim Import nachgewiesen werden. Wir unterstützen in Fragen der korrekten Zertifizierung und überprüfen die zu exportierenden Güter dahingehend.

Produktstandards stellen sicher, dass Waren auf dem Markt miteinander kompatibel sind und nationale Sicherheitsstandards erfüllt sind. Sie sollen unter anderem die lokalen Konsumenten schützen und sicherstellen, dass Produkte zusammen verwendbar sind.

Auch für Importe aus Iran in die Europäische Gemeinschaft gelten strenge Vorschriften zur richtigen Zertifizierung. Die Einhaltung dieser Regeln werden an den Außengrenzen streng kontrolliert. Fehlende Zertifikate können letztlich sogar zum Verlust der Ware führen, weswegen unsere Zollagenten hier besonders aufmerksam prüfen und Importeure bei Fragen unterstützen.

 

Unsere Zolldienstleistungen für Iran auf einen Blick:

  • Wir führen den gesamten Zollabfertigungsprozess für Waren aus dem Iran durch.
  • Wir sorgen für eine schnelle Abfertigung von Importen und führen die Exportverzollung zuverlässig durch.
  • Wir leisten Unterstützung bei Fragen rund um erforderliche Zertifizierungen.
  • Unsere Spedition bietet flexible Lösungen für Iran-Transporte und stellt sich auf individuelle Anforderungen ein.

 

DDP – Delivered Duty Paid: Iran

Unter DDP, zu Deutsch etwa geliefert verzollt, wird eine Vertragsklausel im internationalen Handel verstanden, die dem Empfänger rechtlich bindend zusichert, dass die importierten Güter korrekt verzollt sind. Damit wird die Verantwortung für den Zollprozess auf den Versender übertragen und der Empfänger von den Risiken einer fehlerhaften Verzollung befreit. Für den Empfänger bedeutet diese Garantie einen besonders zuverlässigen Service seitens des Versenders. Unsere Zollagentur stellt durch Kompetenz und Erfahrung sicher, dass eine DDP Garantie im Vertrag auch zuverlässig eingehalten werden kann. Für beide Parteien ist das eine gewinnbringende Situation.

Weitere Infos zu unseren Export / Import Services für Osteuropa

 

Haben Sie eine spezielle Frage rund um die Verzollung oder möchten Sie ein Angebot anfordern? Dann kontaktieren Sie uns gleich und lassen Sie sich ein individuelles und unverbindliches Angebot unterbreiten.

Kontakt zu unserem Import- & Export-Spezialisten für Iran-Logistik

 

Kontaktformular


Datenschutzerklärung ansehen
(Pflichtfeld) Ja, ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass die von mir angegebenen Daten elektronisch erhoben und gespeichert werden. Meine Daten werden dabei nur streng zweckgebunden zur Bearbeitung und Beantwortung meiner Anfrage benutzt. Mit dem Absenden des Kontaktformulars erkläre ich mich mit der Verarbeitung einverstanden.