Für einfahrende Transporte, die eigentlich über die Ukraine und Russland nach Kasachstan und Kirgisistan gelangen sollen, wird die Fahrt schwieriger. Schließlich hat Russland nun den direkten Transit über sein Territorium für solche Transporte untersagt.

Durch eine Kombination aus Erlässen untersagt die Russische Föderation den direkten Transit über sein staatliches Territorium für Transporte, die über die Ukraine nach Kasachstan oder Kirgisistan fahren wollen. Die International Road Transport Union (IRU) gibt an, dass Russland schon im Januar 2016 die direkte Fahrt von Transportern aus der Ukraine nach Kasachstan verbot. Im Juli des vergangenen Jahres erfolgte die Ausweitung des Verbots auf die Transporte, die nach Kirgisistan gelangen sollen. Das nun gültige Verbot trifft nicht nur den Warentransport auf der Straße, sondern auch den Güterverkehr auf Schienen. Die IRU berichtet, dass nur Transporte von Waren ausgenommen sind, für die in Russland keine Steuern oder Zölle erhoben werden.

Alle für Kasachstan oder Kirgisistan bestimmten Transporte sind vom Verbot betroffen, wenn sie über die Ukraine in die Eurasische Zollunion einreisen. Die IRU teilte mit, dass das Ausgangsland der Beförderung wie das Herkunftsland der Waren keine Rolle für das Verbot spielt. Das „Governmental Decree Nr. 276“ besagt, dass alle Transporte nach Kirgisistan und Kasachstan über Weißrussland geleitet werden müssen. Von dort sollen sie in die die Russische Föderation gelangen, wobei eine Verplombung mit einem elektronischen Zollsiegel erfolgt. Das Siegel kommuniziert mit dem Navigationssatellitensystem Glonass, sodass eine Verfolgbarkeit der Transporte gewährleistet werden soll.

Bei einer Einfahrt über Weißrussland gelangen Fahrer von Transportern zu Kontrollpunkten, wo sie ein besonderes Kontrollticket erwerben müssen. Das Ticket muss beim Verlassen des Gebietes der Russischen Föderation wieder abgegeben werden. Experten werten das Vorgehen des russischen Staates als Akt, durch den der schwelende Konflikt mit der Ukraine, der in den vergangenen Jahren das internationale Klima vergiftete, weiter angeheizt werden könnte.