Der Transport- und Logistikmarkt zwischen Deutschland, Osteuropa und Russland verzeichnet in den letzten Jahren einen kräftigen Wachstumsschub. Die rasante Entwicklung der Straßennetze innerhalb osteuropäischer Länder sowie die Verlagerung der Produktion vieler herstellender Unternehmen nach Osteuropa und Russland, begünstigen diese Entwicklung. Die größten Speditionsmärkte sind dabei Ukraine, Weißrussland, Russland und Kasachstan dessen Landesfläche mit circa 5,4 Prozent dem äußersten Osteuropa zugerechnet wird.

 

Aus unserem Hauptstandort in Nürnberg organisiert unsere Spedition regelmäßige Transporte aus und in allen osteuropäischen Ländern sowie Russland und der Mongolei.